Gasserhof: wo in ruhiger und traumhafter Lage der Blick weit ins Meraner Land reicht!

Schenna blüht auf

01.04. - 31.05.2020

Früher Frühling. Länger Sommer.

Dabeisein, wenn Schenna blüht! Seele, Geist und Körper schön in Einklang bringen. Wo gestern noch Schnee lag, blühen heute weiß und rosa die Apfelbäume. Fleißige nehmen das Mountainbike, Genießer das E-Bike, andere spazieren, wandern, besteigen Berge, folgen der Spur des Wassers am Waalweg. Alle genießen bei Frühlingsfesten, auf Almhütten, in einem Buschenschank, was Südtirol auf den Tisch bringt. So geht Frühling in Schenna! Einfach, leicht und oft kostenlos mit dem neuen Frühlingsprogramm „Schenna blüht auf“.

Ab drei Übernachtungen erhalten unsere Gäste im April und Mai 2020 die Vorteilskarte „Schenna blüht auf“. Die Vorteilskarte ist nicht übertragbar und während des gesamten Aufenthaltes gültig. Sie gilt nicht für Gruppenreisen und Buchungen mittels Reiseveranstalter. Unser Special: ein kostenloser Besuch der Gärten von Schloss Trauttmansdorff.

Alle Inklusivleistungen auf einen Blick:

  • Ein kostenloser Eintritt in die Gärten von Schloss Trauttmansdorff.
  • Viele kostenlose Führungen, Workshops und Veranstaltungen des Tourismusvereins Schenna.
  • Einmaliger vergünstigter Eintrittspreis mit Führung durch das Schloss Schenna (für Erwachsene)
  • Einmalig ermäßigter Eintritt (- 25%): Bogenschießstand und Hochseilgarten Taser Alm (min. 1,30 m Größe)
  • Eine kostenlose Alpin Bob-Fahrt beim Kauf einer Berg- und Talfahrt der Seilbahn Meran 2000 (vom 01.05. bis 31.05.2020). Öffnungszeiten: Seilbahn: 09.00 - 17.00 Uhr, Alpin Bob: 10.00 - 16.30 Uhr.

 

Hier dieses Angebot ANFRAGEN »

 

Weitere Infos zum Angebot

  • Gärten von Schloss Trauttmansdorff

    Ein kostenloser Besuch der Gärten von Schloss Trauttmansdorff

    Was auch immer Sie erwarten – die Gärten von Schloss Trauttmansdorff werden Sie verblüffen! In einem natürlichen Amphitheater sind über 80 Natur- und Kulturlandschaften untergebracht, sowie Themengärten, Pflanzensammlungen, Kunst- und Erlebnisstationen. Schloss Trauttmansdorff liegt mitten in diesen Gärten. Es war mehrmals Kaiserin Sissis Rückzugs- und Erholungsort und beherbergt heute das Touriseum, ein Museum der Tourismusgeschichte. Zudem liegen die Gärten am Stadtrand von Meran und am Ortseingang von Schenna und sind gut erreichbar. Von Schenna aus kommen Sie mit dem Schenna-Bus (232), mit dem Auto oder zu Fuß hin.

    Mit der Vorteilskarte „Schenna blüht auf“ erhalten Sie an der Kasse der Gärten von Schloss Trauttmansdorff eine kostenlose Eintrittskarte (exkl. Parkticket 4 €/Tag).

    Öffnungszeiten im April und Mai: täglich von 09.00 bis 19.00 Uhr (letzter Einlass um 17.30 Uhr)

  • Kostenlose Frühlingsveranstaltungen

    Mit der Vorteilskarte „Schenna blüht auf“ sind diese 10 ausgewählten Veranstaltungen im Zeitraum vom 01. April bis 31. Mai 2020 für Sie kostenlos:

    Kraft, die Ruhe schafft
    Wanderung am Waalweg mit Wanderführerin Roswitha Schwienbacher Kröll. Mit Meditation, Wasseranwendungen, Kräutersammeln und Kneipp-Kaffee nähern wir uns der Natur und finden zu innerer Ruhe. Wir legen ein Mandala und öffnen unser Herz.

    Schenna von der besten Seite
    Rundgang am Kirchenhügel. Kultur- und kunsthistorische Führung durch das Dorf mit Besichtigung der alten und neuen Pfarrkirche Schenna, des Mausoleums und der Martinskapelle.

    Yoga unter freiem Himmel
    Sanfte Bewegung mit Yoga-Expertin Marion Inderst. Jeden Donnerstag gibt es auf dem Dach des Panoramafreibades Schenna eine offene Yoga-Klasse. Das Ziel: Momente des Glücks und der Leichtigkeit.

    Beste Bergmomente
    Geführte Wanderungen. Waalwege, Höfewege, Höhenwege, tolle Ausblicke, gewaltige Weitblicke – in Begleitung erfahrener Berg- und Wanderführer erleben Sie das alles in den Bergen Südtirols.

    Gartenglück in Schenna
    Workshop und Verkostung mit Landschaftsarchitektin Andrea Göhring. Sie gibt Ihnen Tipps für die Gestaltung von Blumenkästen und Infos über die beliebtesten Frühlingskräuter. Sie mixen Getränke und bereiten Kräutersalz und Aufstriche zu, die Sie gemeinsam verkosten. Als Erinnerung: Kräutersalz mit Schenner Frühlingskräutern.

    Kochen mit Wildkräutern
    Workshop mit Kräuterfachfrau und Bäuerin Priska Weger, Oberhaslerhof. Im Zentrum des Workshops stehen Knödel und zwar mit „wilden“ Zutaten aus dem Kräutergarten. Neben neuen Kochrezepten verrät die Bäuerin ihr Wissen über Heilpflanzen und gibt Tipps zur gesunden Ernährung.

    Die Welt der Wildkräuter
    Kräuterwanderung mit Kräuterpädagogin Elisabeth Taibon Karnutsch. Geschichten, Experimente und Verkostungen – so erfahren Sie bei einer Frühlingswanderung viel Interessantes über Wildkräuter. Sie sammeln Kräuter und bereiten einen Aufstrich zu, den Sie gemeinsam verkosten. Außerdem können Sie eine selbstgemachte Tinktur mit nachhause nehmen.

    Im Frühtau zu Berge
    Sonnenaufgangswanderung mit Wanderleiterin Elisabeth Unterthurner. Nach dem Aufbruch im Dunkeln und einem kühlen Aufstieg (480 hm) sind Sie rechtzeitig zum Sonnenaufgang am Gipfel des „Spieler“ im Wandergebiet Meran 2000. Die Belohnung: ein Frühstück mit Südtiroler Produkten auf der Meranerhütte.

    Hereinspaziert
    Spaziergang durch Privatgärten in Schenna mit Landschaftsarchitektin Andrea Göhring. Gemeinsam mit der Fachfrau besuchen Sie je einen privaten Rosen-, Blumen- und Kräutergarten. Gespräche und Fachsimpeleien mit den Gartenbesitzern inklusive.

    Golden, Gala, Granny
    Führung durch Apfelwiesen mit Verkostung. Bei einem Spaziergang durch Apfelwiesen erzählt ein fachkundiger Obstbauer, was es über Anbau, Ernte und Lagerung von Äpfeln zu wissen gibt.

    Anmelden können Sie sich bis 1 Tag vorher im Tourismusverein Schenna oder online auf www.schenna.com. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

  • Tulpenzwiebeln pflanzen
  • Veranstaltungshöhepunkte im Frühling
Express Anfrage